Berichte der Gruppe


Forschung im Herbstlabyrinth

Seit bald 2 Wochen herrscht Dauerfrost und die Wettervorhersage verspricht auch für Samstag 21.Jan.2017 eisige Temperaturen bei schönstem Wetter. Also kann unsere Forschungstour in die hintere Nordwestpassage starten, Oberflächenwasser haben wir absolut keines zu befürchten. Der Panierschluf ist eine Staubwüste J.  In der Nordwestpassage habe ich seit Nov. 2016 noch „eine Rechnung offen“. Die Eroberung eines Schlotes mit Steigbaum in den obersten „Verlorenen Schächten“  nebst weiteren Kletterpassagen klappte assistiert von Bernd Schuhose gut, doch die Vermessung musste ich alleine und auf Tempo ausführen – nicht ganz mein Qualitätsverständnis, jedoch wichtige Meter. Zudem habe ich im letzten Augenblick dort oben noch einen Schluf entdeckt und nur die Nase reingehalten – geht weiter !

Weiterlesen …


Forschungsbericht 2016

Bernd: "Hol doch mal den Kühlschrank!" Björn: "Ja, mach ich."

Solche Dialoge versteht nur wer unser traditionelles, langjähriges Camp hoch oben in den Loferer Steinbergen schon besucht hat. Dort haben wir uns Ende August wieder breit gemacht und die Sonne genossen. Die Kühlschranktonne schmorte im Schneefeld vor sich hin und brauchte täglich ein neues Loch. Auch das Trinkwasser floß reichlich in die unter dem Altschnee platzierten Kanister.

Weiterlesen …


Jahresbericht 2016

2016 war ein VERTIKALES JAHR. So häufig hingen wir selten über dunklen Abgründen! Dabei ging es bereits in der dunklen Jahreszeit mit diversen Seiltrainings in den Wäldern um Groß-Gerau los. Besonders garstig war es im März als wir sogar unseren Höhlenhund auf den Baum ziehen mussten.

Weiterlesen …