Premiere im Kletterzentrum: Informationsveranstaltung Sportklettern

Infoveranstaltung Sportklettern
Foto: Helmut Schgeiner

Am 26. Januar 2019 fand im DAV Kletterzentrum Frankfurt am Main zum ersten Mal eine Informationsveranstaltung zum Leistungs- und Wettkampfklettern in der Sektion statt. Anlass der Veranstaltung war das in der letzten Mitgliederversammlung geäußerte Interesse verschiedener Mitglieder an der Bedeutung des Wettkampfkletterns für die Sektion und der möglichen Auswirkungen von Olympia.

 

Moderierte Klettervorführungen

Die mit rund 100 Teilnehmern erfreulich gut besuchte Veranstaltung begann zur Einstimmung mit moderierten Vorführungen aus dem Trainingsalltag. Zusammen mit den jugendlichen Sportkletterern wurden verschiedene Trainingsmethoden präsentiert und die neuen Wettbewerbsdisziplinen erläutert.

 

Klettern wird olympisch

Wegen der Aufnahme des Kletterns bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020 wurde der neue Wettkampf-Modus Olympic Combined geschaffen, der für die Teilnehmer einen Herausforderungs-Dreiklang in Lead, Bouldern und Speed mit sich bringt. Hier hat sich Olympia sehr schnell auf die nationale Wettbewerbs- und damit auch Trainingsstruktur ausgewirkt, da die Sportkletterer sich nun verstärkt im neuen Dreikampf zu beweisen haben.

 

Klettern goes Olympia - Tokio 2020

 

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion mit Vertretern des Vorstandes, des Elternbeirates der Sportklettergruppe sowie Trainern und Athleten
Foto: Michael Pfeiffer

Schwerpunkt der Informationsveranstaltung war die extern moderierte Podiumsdiskussion mit Vertretern des Vorstandes, des Elternbeirates der Sportklettergruppe sowie Trainern und Athleten. Aus den verschiedenen Blickwinkeln wurde die Bedeutung des Wettkampfkletterns für die Sektion dargestellt. Es wurde herausgearbeitet, dass Wettkampfklettern in Deutschland direkt mit dem DAV verbunden wird und der Sektion dadurch regen Zulauf wie auch Wahrnehmung sichert. Die Athleten (in der Sektion vor allem Kinder und Jugendliche) bzw. deren Eltern achten zudem sehr darauf, dass der Spaß am Klettern und am Gruppenerlebnis im Vordergrund steht. Das Konzept des Leistungs- und Talentförderzentrums der Sektion Frankfurt am Main sichert zudem eine alters- und leistungsgerechte individuelle Förderung der Klettertalente. Der kontinuierliche und herausragende Erfolg unserer Kletterer bei Wettbewerben spricht für sich.

 

Das Publikum diskutiert mit

Fragen, Anregungen und Meinungen
Klick ins Bild ...

Das in die Diskussion einbezogene Publikum sprach sich sehr deutlich für eine Fortführung des überzeugenden Konzepts der Sektion aus. Ergänzend wurde auf Einzelfragen eingegangen und eine Pinnwand für anonyme Fragen, Anregungen und Meinungen zur Verfügung gestellt.

 

Showklettern zum Finale

Das anschließende Showklettern beschloss die Informationsveranstaltung. Hier zeigten Kinder und Jugendliche ihre Kletterkünste, angefangen bei der Sportklettergruppe der Sektion bis hin zum Landeskader Hessen.

Showklettern zum Finale
Foto: Helmut Schgeiner
Showklettern zum Finale
Foto: Helmut Schgeiner

 

Resümee

Eine gelungene Veranstaltung, die einen großen Kreis von Interessierten ansprach. Fortsetzung folgt bestimmt.

Vielen Dank an den Elternbeirat der Sportklettergruppe für die Unterstützung bei der Durchführung der Veranstaltung, insbesondere für die professionelle Moderation und Ton- und Lichttechnik.

 

Helmut Schgeiner

Zurück