Medienecho


Nach nur zweiwöchiger Pause wurde es für die Nachwuchskletterinnen und -kletterer am Samstag, den 6. April, wieder ernst: Der zweite Deutsche Jugendcup stand auf dem Programm und etwa 130 Starterinnen und Starter kamen zum letzten Jugend-Boulderwettkampf des Jahres ins „Greifhaus“ in Braunschweig.


Der erste deutsche Jugendcup des Jahres 2019 ging am vergangenen Samstag im saarländischen Bexbach über die Bühne. Knapp 150 junge Athletinnen und Athleten aus ganz Deutschland hatten sich qualifiziert.


von Ute Vetter

Bergziegen wissen’s längst: Die Sektion Frankfurt des Deutschen Alpenvereins feiert ihr 150-jähriges Bestehen. Das Leitmotiv des Jubiläumsjahres 2019 ist so emotional wie der Weg zum Gipfel anstrengend: „Wir lieben die Berge. Seit 1869“. Eine Annäherung an einen strapaziöses, aber unverrückbares Verhältnis.

Veröffentlicht in der Frankfurter Neuen Presse (FNP) am 25. Januar 2019


Platz zwei bei den hessischen Meisterschaften in Frankfurt ist für Emma Bernhard nicht das Optimum. Für ihr Wettkampfjahr hat sich die Sportkletterin aus Oberstedten viel vorgenommen.


Frankfurt – Eine Reise nach Nepal hat das Leben von Käthe Atkins nachhaltig beeinflusst. Die 17-jährige Frankfurterin hat mit acht Jahren im Himalaya ihre Leidenschaft fürs Klettern entdeckt. Mittlerweile gehört sie dem Nationalkader an - und träumt von der Olympiateilnahme.


von Sascha Zoske

Der Alpenverein ist nicht nur in den Bergen aktiv.
In der Frankfurter Sektion gibt es eine Höhlengruppe. Die Mitglieder sehen sich als Forscher und Naturschützer. Der Abstieg in die Tiefe ist aber auch immer ein Abendeuer.

Veröffentlicht in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) am 29.01.2019


von Dominik Brück

Die Frankfurter Alpinisten sorgen sich trotz steigender Mitgliederzahlen.
Daniel Sterner, Vorsitzender der Sektion Frankfurt am Main des DAV, im Interview mit Dominik Brück.

Veröffentlicht in der Frankfurter Rundschau am 11.01.2019


von Dominik Brück

Zum Jubiläum steht die Frankfurter Sektion des Deutschen Alpenvereins vor neuen Herausforderungen.
Rund 600 Kilometer trennen die Geschäftsstelle der Frankfurter Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) in Preungesheim von der Rauhekopfhütte, die auf 2731 Metern Höhe in den westlichen Ötztaler Alpen in Österreich gelegen ist. Zusammen mit drei weiteren Berghütten, welche von den Frankfurtern unterhalten werden, liegt hier das alpine Herz der Sektion.

Veröffentlicht in der Frankfurter Rundschau am 10.01.2019


VON ALEX WESTHOFF

2020 wird Klettern olympisch, die Verantwortlichen ließen sich für die Spiele in Tokio eigens ein neues Format einfallen. Die Athleten stellt „Olympic Combined“ vor neue Herausforderungen. Ein Deutscher will sie meistern.

Veröffentlicht in der FAZ online am 22.09.2018