Berichte der Gruppe


Die 27. Pflegeaktion an den Eschbacher Klippen war in diesem Jahr sehr erfolgreich. Bei bestem "Arbeitswetter" fanden sich 54 ehrenamtliche Helfer ein. Da konnte neben den notwendigsten Arbeiten auch einiges, in den vergangenen Jahren liegen gebliebenes, nachgeholt werden 


Eine sehr kleine Gruppe in unserer Sektion „Klettern und Naturschutz Hochtaunus“ kümmert sich u.a. um die Organisation und Durchführung der Pflegeaktionen an den Eschbacher Klippen.


Die 26. Herbstpflegeaktion an den Eschbacher Klippen fand am 03.11.2018 bei ausgezeichnetem Wetter statt.


Das Kletter-Know-How und die dazugehörigen Utensilien nicht nur in den Bergen nutzbringend eingesetzt werden können hat sich einmal mehr bei einem besonderen Einsatz einiger Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft „Klettern und Naturschutz Hochtaunus“ gezeigt ....


Der 1. Samstag im November ist für einige Freunde des Kletter- und Freizeitgebiets Eschbacher Klippen seit vielen Jahren für die Herbstpflegeaktion des Alpenvereins reserviert. Zur 25. Pflegeaktion in diesem Jahr konnten die Organisatoren 27 Helfer


Pünktlich zur Frühjahrsaktion an den Eschbacher Klippen schlug das traumhafte Frühlingswetter um und unsere Aktion fand bei wechselhaftem, kühlem Schauerwetter statt. Dem Wetter zum Trotz versammelten sich eine große Gruppe von Helfern – ca. 15 DAVler und etwa die gleiche Anzahl von Usinger Bürgern – zur diesjährigen Aktion.


Im noch winterlichen Taunus fand unsere diesjährige Frühjahrsaktion an den Eschbacher Klippen statt. Auf dem Programm stand, wie auch im letzten Jahr, der radikale Rückschnitt der über Jahre vernachlässigten Streuobstwiesenbestände; diesmal allerdings auf einer noch im Urzustand ....


Die Jubiläumsaktion ist bereits früh vorbereitet worden. Oliver Schürmann berichtete im Mitteilungsblatt Nr. 2 u. a. über die Geschichte der Arbeits- und Pflegeeinsätze, Einladungen an die Gruppen und die Presse wurden verschickt, Ehrengäste erhielten Infopost, Arbeitsgeräte wurden repariert oder ergänzt, auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt, nur auf das Wetter hatten wir keinen Einfluss ....


1992 wurde das traditionell vorhandene Engagement der Sektion Frankfurt am Main für den „Kletterfelsen“ Eschbacher
Klippen inhaltlich und organisatorisch auf eine breitere Basis gestellt. Es gab gezielte Gespräche mit den örtlich zuständigen Organisationen und Behörden, um das Tätigkeitsfeld der Sektion im Bereich der Klippen abzustimmen ....