Draußen ist anders - Erster Vorstieg am Fels

26.06.2021–27.06.2021

Draußen ist anders - Erster Vorstieg am Fels

Samstag und Sonntag 26. und 27. Juni, Steinwand, Rhön

Der Kurs wendet sich an alle mit erster Vorstiegserfahrung in der Halle und dem Wunsch, dieses Können auf das Klettern am Fels zu übertragen. Die Steinwand ist ein gut abgesichertes Klettergebiet mit vielen Touren in leichteren und mittleren Schwierigkeitsgraden.

Vermittelt werden: Vorsteigen am Fels, Abseilen, Umbauen, naturverträgliches Klettern.

•                   Erforderliche Vorkenntnisse: Kletterschein Vorstieg oder entsprechendes Können.

•                   Kursbeginn: Samstag 9.00 Uhr, Wanderparkplatz Steinwand, Poppenhausen, Rhön.

•                   Kursende: Sonntag später Nachmittag

•                   Kursgebühr: 50 €

•                   Ausrüstung: Gurt, Schuhe, Helm, Sicherungsgerät, Kurzprusik (= 90 cm Reepschnur mit 5-6 mm Durchmesser), eine kurze Bandschlinge 60 cm sowie zwei Karabiner mit Verschlußsicherung und - sofern vorhanden - Expresschlingen.

•                   Teilnehmerzahl: 4

•                   Kursleiter: Christian Strunz, Trainer C Sportklettern

•                   Anmeldeschluss: 15. April 2021

•                   Schriftliche und gut lesbare (vorzugsweise gescannt per mail) Anmeldung mit zum download bereitstehenden Formular an:

Christian Strunz

Wildenbruchstr. 41a

60431 Frankfurt am Main

kletterkurs@arcor.de

Es gelten die Teilnahmebedingungen die auf der Website eingesehen werden können und sollten.

Aufgrund der Corona-Pandemie können sich unvorhersehbare Verschiebungen ergeben. Es gelten die allgemeinen Hygienebedingungen und Reisewarnung zum Zeitpunkt der Veranstaltung.

Ort: Steinwand / Rhön

zurück


Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular

Bitte lies vor der Anmeldung unsere Teilnahmebedingungen!

Mit dem Antragsformular kannst du dich direkt für eine Tour anmelden.

Bergsteigen ist nie ohne Risiko. Deshalb erfolgt die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung, Tour oder Ausbildung grundsätzlich auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung. Jeder Teilnehmer verzichtet auf die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen jeglicher Art wegen leichter Fahrlässigkeit gegen die Tourenleiter oder Ausbilder, andere Sektionsmitglieder oder die Sektion, soweit nicht durch bestehende Haftpflichtversicherungen der entsprechende Schaden abgedeckt ist. Insbesondere ist eine Haftung der Ausbilder, Tourenleiter und -referenten oder der Sektion wegen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen, soweit kein Versicherungsschutz besteht oder die Ansprüche über den Rahmen des bestehenden Versicherungsschutzes hinausgehen.