Tiroler Höhenweg Teil 2 (ab Brenner)

25.08.2023–02.09.2023

Geschichtsträchtige Hüttentour mit Gipfelbesteigungen
Kurs So 21-23

Das Gebiet:

Am Tiroler Höhenweg erlebt man die Alpen über insgesamt 14 Etappen in ihrer ursprünglichsten Form. Wild und unberührt führt er entlang der Grenze zwischen Österreich und Südtirol von Mayrhofen nach Meran. Auf dem Weg durchquert man die Zillertaler Alpen, die Brennerberge am Alpenhauptkamm, die Dolomitgipfel der Tribulaune, das Pflersch- und das Ridnauntal, die mittelalterlichen Bergwerke am Schneeberg und die Texelgruppe.

Der Tiroler Höhenweg ist ein Weg der Kontraste und Superlative. Wir bekommen eine reichliche Palette an unterschiedlichen Eindrücken in Höhen zwischen 1500 und 3000 m.

Tour:

Nachdem wir die erste Etappe im letzten Jahr von Mayrhofen zum Brenner absolvieren konnten, starten wir in diesem Jahr das zweite Teilstück vom Brenner in die Ötztaler Alpen.

1. Tag: Sattelbergalm – Obernberg, 6 Std., 980 hm aufwärts, 1180 hm abwärts Übernachtung im DAV Seminarhaus

2. Tag: Obernberg – Tribulaunhütte, 8 Std., 1740 hm aufwärts, 810 hm abwärts (Nordroute) oder 6.30 Std., 1330 hm aufwärts, 400 hm abwärts (Südroute)

3. Tag: Tribulaunhütte – Magdeburger Hütte über Hoher Zahn 2.924m und Weisswand 3.017m, 4 Std., 650 hm aufwärts, 600 hm abwärts

4. Tag: Magdeburger Hütte – Edelweißhütte, 5:50 Std., 770 hm aufwärts 1240 hm abwärts

5. Tag: Edelweißhütte – Grohmannhütte, 8:30 Std. 1650 hm aufwärts, 1350 hm abwärts

6. Tag: Grohmannhütte – Schneeberghütte, 5:30 Std., 1000 hm aufwärts, 900 hm abwärts, optional auf die Krapfenkarspitze 2.707m

7. Tag: Schneeberghütte – Gasthof Hochfirst, 5 Std., 680 hm aufwärts, 1200 hm abwärts

Termin:

Freitag, 25.08.2023 Anreise
Samstag bis Freitag Tour
Samstag, 02.09.2023 Abreise


Unterkünfte:
Sattelbergalm 1.635m, ÖAV Seminarhaus Obernberg 1.400m, Tribulaunhütte 2.368m, Magdeburger Hütte 2.423m, Edelweißhütte 1.950m, Grohmannhütte 2.254m, Schneeberghütte 2.355m, Gasthof Hochfirst 1.800m

An-/Abreise:
Mit der Bahn zum Bhf Brenner. (6 Stunden), wo auch der Treffpunkt ist.

Voraussetzungen:
Sehr gute psycho-physische Ausdauer und Kondition für Tagesetappen bis 10 Stunden und 1800 hm. Einzelne Streckenabschnitte verlangen absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, sowie Orientierung und absolute Bergerfahrung in weglosem Gelände und Kondition.

Wir bitten alle Interessierten, sich selbstkritisch zu beurteilen. Im Zweifel sollte vor der Anmeldung die Kursleitung (s.u.) kontaktiert werden.

Werden die Voraussetzungen nicht erfüllt, ist entsprechend den Teilnahmebedingungen ein Ausschluss vom Kurs möglich.

Vortreffen:
Ein Vortreffen findet im Frühsommer statt. Wir machen gemeinsam eine Wanderung von ca 5 Stunden und besprechen unterwegs bei einer Einkehr Ablauf, Anreise sowie die Materialfragen. Details und Termin folgen.

Kosten:
290,- € Kursgebühr pro Person.

Die Kursgebühr beinhaltet keine Verpflegung, Übernachtung, Fahrten oder sonstige Kosten. Diese sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen (Übernachtung ca. € 50,- p.P mit HP pro Tag).

In der Kursgebühr enthalten sind 40,- € Auslagen für die Reservierung zweier Hütten.  

Teilnehmende:
Min. 8 bis max. 10 Personen

Anmeldung:
Anmeldeschluss: 31.05.2023

Anmeldung nur hier über die Kursseite der Sektion Frankfurt am Main (Achtung neues Verfahren):
Bitte schau dir vor der Anmeldung die Teilnahmebedingungen an und beachte die Hinweise im Anmeldeformular. Die Angabe mehrerer Teilnehmer*innen ist für Familien oder einen gemeinsamen Haushalt vorgesehen. Hintergrund: Werden im Formular mehrere Teilnehmende angegeben, ist für uns die anmeldende Person die verantwortliche Kontaktperson für die angegebenen Teilnehmer*innen bzgl. der verwendeten Daten und einer eventuellen Stornierung. Zudem wird die Kursgebühr von der anmeldenden Person bezahlt. Nach der Anmeldung erhält du eine Bestätigungs-Email (Absender Yolawo) mit einem Link zu deiner Buchung. Über den Link in der Email kannst du deine Buchung verwalten und selbständig stornieren!

Zur Anmeldung

 

Leitung/Kontakt:
Gabriele Dudda, Trainerin C Bergwandern und Kletterbetreuerin, gabrid@gmx.de, Tel. 0171 2320950
Jörg Wissemann, Wanderleiter und FÜL Mountainbike, jwissemann@t-online.de, Tel. 0172 7697479

 
Bedingt durch sich ändernde Covid-19 Regelungen (Einreise, Aufenthalt und Rückreise, sofern zutreffend) können sich Änderungen bis hin zur Absage ergeben. Die örtlichen Regeln, Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sind einzuhalten und die Reisewarnungen zum Zeitpunkt der Veranstaltung sind zu beachten.

Ort: Vom Brenner in die Ötztaler Alpen

zurück

Bergsteigen ist nie ohne Risiko. Deshalb erfolgt die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung, Tour oder Ausbildung grundsätzlich auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung. Jeder Teilnehmer verzichtet auf die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen jeglicher Art wegen leichter Fahrlässigkeit gegen die Tourenleiter oder Ausbilder, andere Sektionsmitglieder oder die Sektion, soweit nicht durch bestehende Haftpflichtversicherungen der entsprechende Schaden abgedeckt ist. Insbesondere ist eine Haftung der Ausbilder, Tourenleiter und -referenten oder der Sektion wegen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen, soweit kein Versicherungsschutz besteht oder die Ansprüche über den Rahmen des bestehenden Versicherungsschutzes hinausgehen.