Klettersteig begehen für Einsteiger

28.03.2020–29.03.2020

Kurs Nr.: SO 27-20

Datum:
Samstag 28.3. und Sonntag 29.3.

Teilnehmerzahl:
Maximal 6 Personen

Ort:
92275 Hirschbach in der Fränkischen Schweiz

Unterkunft:
Gasthaus Goldener Hirsch / Hirschbacher Dorfplatz 1

Kosten:
75,- € ; zuzüglich Kosten für Übernachtung und Verpflegung

Der Kurs richtet sich an Einsteiger ohne oder mit wenig Erfahrung im Begehen von Klettersteigen. Wir treffen uns am Samstag um 12:00 Uhr und werden die Theorie durchsprechen. Die praktischen Teile stehen primär am Sonntag auf dem Programm.
Ende des Kurses ist am Sonntag etwa um 15:00 Uhr.

Folgende Inhalte werden erläutert und praktisch durchgeführt:

- Welche Ausrüstung wird benötigt. Was für Unterschiede gibt es.
- Kategorien der Klettersteige und was sie bedeuten.
- Allgemeine und spezielle Gefahren auf Klettersteigen.
- Gemeinsamen Begehung von 1-2 Klettersteigen in der Umgebung

Benötigte Ausrüstung:
Hüftgurt (Klettergurt), Klettersteigset nicht älter als 5 Jahre, Helm, Wander- oder Bergschuhe
Ausrüstung kann über die Materialvermietung der Sektion bezogen werden:
https://dav-frankfurtmain.de/materialverleih

Wir werden die praktischen Übungen im Freien durchführen. Bitte passende Bekleidung mitbringen.

Meldeschluss:
28. Februar 2020, bitte das Anmeldeformular der Sektion an die unten genannte Mailadresse senden.

Kursleitung:
Heike und Oliver Schürmann

Anmeldung und Infos:
Oliver Schürmann, Mail: ausbildung@dav-frankfurtmain.de, 06171-5081977

Zurück


Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular

Bitte lies vor der Anmeldung unsere Teilnahmebedingungen!

Mit dem Antragsformular kannst du dich direkt für eine Tour anmelden.

Bergsteigen ist nie ohne Risiko. Deshalb erfolgt die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung, Tour oder Ausbildung grundsätzlich auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung. Jeder Teilnehmer verzichtet auf die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen jeglicher Art wegen leichter Fahrlässigkeit gegen die Tourenleiter oder Ausbilder, andere Sektionsmitglieder oder die Sektion, soweit nicht durch bestehende Haftpflichtversicherungen der entsprechende Schaden abgedeckt ist. Insbesondere ist eine Haftung der Ausbilder, Tourenleiter und -referenten oder der Sektion wegen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen, soweit kein Versicherungsschutz besteht oder die Ansprüche über den Rahmen des bestehenden Versicherungsschutzes hinausgehen.