Aktuelles vom Sportklettern


SPORTKLETTERN - Tim Schaffrinna lässt sich von den Folgen einer Hirnblutung nicht unterkriegen


Der erste Deutsche Jugendcup der Saison 2020 fand am 29.02. im Rahmen der Freizeitmesse in Nürnberg statt. Gebouldert wurde an den beiden mobilen Wettkampfwänden des DAV, die u.a. auch bei den Boulder World Cups in München zum Einsatz kommen. Für unsere Sektion gingen insgesamt neun Mädels und Jungs „ins Rennen“.


Die gerade 18 Jahre alte Käthe Atkins will im Schwierigkeitsklettern ganz oben ankommen. Unter ihresgleichen ist sie eine Exotin. Der Weg, über den Käthe Atkins zu ihrer Sportart kam, ist kurios.


Am Samstag, den 8. Februar 2020, fand im Dynochrom der erste Wettkampf des Jahres statt, die offene hessische Bouldermeisterschaft. 33 von über 190 Athletinnen und Athleten starteten für die Sektion Frankfurt.


Am 8. Und 9. Februar 2020 war das deutsche Paraclimbing-Nationalteam im DAV Kletterzentrum Frankfurt zum ersten Teamtraining unter der Leitung von Bundestrainer Christoph Reichert zu Gast.


Frankfurt – Der Wettkampf und die Siegerehrung waren kaum vorbei, da suchte Landestrainer Andreas Vantorre das Gespräch mit den beiden Hessenmeistern.


SPORTKLETTERN: Warum es in der Wand nicht nur auf Kraft und Schnelligkeit ankommt


Am liebsten bezwingt Emma Bernhard die schwierigen Routen in der Kletterwand. Mit viel Geschick, Ausdauer und Kraft arbeitet sie sich Griff für Griff die bis zu 20 Meter hohen künstlichen Felswände hinauf...
Jetzt abstimmen!


Portrait Tim Schaffrinna
Foto: Tim Schaffrinna

Herzlichen Glückwunsch an Tim Schaffrinna, 24, Leistungssportreferent unserer Sektion und Paraclimber: Tim ist im November bei der Sportgala der Stadt Frankfurt zum Frankfurter "Behindertensportler des Jahres 2019" gekürt worden.


Von Peter Ahrens

In Tokio feiert das Sportklettern im nächsten Sommer seine olympische Premiere. Bei der dortigen Kombination gilt es, unterschiedlichste Anforderungen zu meistern. Das behagt nicht allen in der Szene.